Gospel Chor der Spitzenklasse in Düsseldorf


Gospel Chor der Spitzenklasse am 17.02.2007 in Düsseldorf

 

.

Pressemitteilung
 
Gospel-Konzert sammelt für Kinder in Tema (Ghana)
 
 
Am Samstag, den 17. Februar tritt im Jesus-Haus in Düsseldorf-Wehrhahn der Gospelchor „Gospel Pearls“ auf. Die Einnahmen werden zugunsten eines engagierten Schulprojektes mit dem Namen „Hilfe für die Kinder in Tema“ in dem westafrikanischen Land Ghana ge­sammelt. Der Trägerverein ‚New Life Fellowship’ und das Iserlohner Kaltwalzwerk Risse + Wilke hoffen auf großes Interesse und viele Besucher.
 
Worum geht es in dem Projekt „Hilfe für die Kinder in Tema (Ghana)“?
 
In der Nähe der Hauptstadt Accra, der Stadt Tema im Süden Ghanas gibt es bereits seit 1983 eine Bildungseinrichtung für Kinder sozial schwacher Eltern. Nach dem Gründer dieser Einrichtung, dem 1999 verstorbenen Pastor Robert Aidoo trägt die Schule den Namen ‚Robert Memorial School Complex’.
 
Diese Schule, die bisher einen Kindergarten und eine Grundschule umfasst, soll in den kommenden Jahren um weitere Bildungsmöglichkeiten für ältere Kinder und Jugendliche ergänzt werden, so dass diese auch eine handwerkliche Ausbildung erhalten oder auf ein Studium vorbereitet werden können.
 
Nach dem Tod von Robert Aidoo haben dessen Söhne, Richard und Alfred Aidoo, die Ver­antwortung übernommen, dieses Schulprojekt in Ghana weiter zu führen. Die Herren Aidoo leben und arbeiten mit ihren Familien in Deutschland und betreuen ehrenamtlich als Pasto­ren freikirchliche Gemeinden in Düsseldorf und Dortmund. Alfred Aidoo ist zudem Mitarbei­ter im Kaltwalzwerk bei Risse + Wilke in Iserlohn.
 
In Deutschland wird das Schulprojekt getragen von dem Verein ‚New Life Fellowship e.V.’ mit Sitz in Düsseldorf. Risse + Wilke hat durch die enge Verbindung zu Alfred Aidoo von diesem tollen Projekt erfahren und seine Unterstützung in konkreter Form zugesagt. Das Kaltwalz­werk wird die komplette Werkstatteinrichtung aus dem inzwischen stillgelegten Werk in Ho­henlimburg an die Schule in Tema stiften und den Transport dorthin organisieren.
 
Ziel des Projektes ist es letztendlich, eine Werkstatt dort aufzubauen, so dass Jugendliche in einer sog. ‚Junior Secondary School’ eine weiterführende praktische Ausbildung auch nach der Grundschule erhalten können. Mit dem Bau des Gebäudes ist im September begonnen worden, die Werkstatt wird vermutlich im März nach Ghana transportiert und dort aufgebaut.
 
Die notwendigen Finanzmittel, die vor allem für den Bau des Werkstatt- und Schulgebäudes in Ghana, für Montagearbeiten an der Werkstatteinrichtung sowie für Transport- und Reise­kosten benötigt werden, sollen im wesentlichen aus Spendengeldern stammen. Der Bau des zweigeschossigen Werkstattgebäudes ist bereits in vollem Gange und wird im Moment ledig­lich durch den Wassermangel wegen der dort herrschenden Trockenzeit unterbrochen.

Bei der Sammlung von Spenden wird nicht nur Risse + Wilke behilflich sein, sondern auch der Trägerverein ‚New Life Fellowship’ selbst, indem dieser mehrere Konzerte des aus Düs­seldorf stammenden Gospel-Chores organisieren und veranstalten wird. Die Einnahmen und Spendengelder fließen vollständig in das beschriebene „Werkstatt-Projekt“ für die Kinder in Tema.
 
Das erste Konzert des Gospel-Chores hat im September 2006 unter großer Begeisterung in Iserlohn stattgefunden.
 Das zweite Konzert ist nun geplant für
 
Samstag, den 17 Februar 2007
um 19.00 Uhr im
 
Jesus-Haus, Grafenberger Allee 51 – 55, in Düsseldorf-Wehrhahn
 
 
Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. Die Einnahmen sind zugunsten des Projektes „Hilfe für die Kinder in Tema (Ghana)“. Die Gospel Pearls treten unentgeltlich auf.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.newlifefellowship.de oder unter www.risse-wilke.de und dort auch die Konto-Nummer für Spenden. Vielen Dank.

  




Veröffentlicht am:
08:33:32 17.02.2007 von

Letzte Aktualisierung
09:11:27 07.08.2007
-