13.08.2008 Containerverladung und –transport nach Tema/Ghana

Durch die Firma Risse + Wilke wurde im Juli damit begonnen, einen weiteren Betreu­ungsbesuch durch die Herren Brandt und Aidoo zu organisieren, der zwischen dem 6.und 23. September 2008 stattfinden wird. Begleitet werden die Herren von der Toch­ter von Dr. Kai Wilke, Maren Wilke, die im Rahmen eines freiwilligen sozialen Dienstes Unterrichtsstunden an der RMS geben wird.
 
Am 19. Juli 2008 wurden die im Hohenlimburger Werk von Risse + Wilke lagernden Sachspenden, Schulartikel, DV-Geräte, Kleidungsstücke, Elektroartikel, Spielzeuge, Werkzeuge und sonstige Gegenstände in einen Seefracht-Container verladen. Die ge­sammelten Gegenstände stammen aus Spenden von Mitarbeitern und Geschäftspart­nern von Risse + Wilke oder von Freunden der Firma.
 

Am 12. August 2008 ist die Verladung des Containers von Hagen-Hohenlimburg aus erfolgt, der so über den Hamburger Hafen den ca. 4-wöchigen Seeweg nach Ghana antrat.
 
Der Container mit Hilfslieferungen sollte Anfang September in Tema eintreffen und dann sofort zur RMS transportiert werden. Es sollte daher die Aufgabe des Projekt­teams sein, die gerechte und sachgemäße Verteilung dieser Gegenstände zu organi­sieren und zu überwachen.
 
Leider wurde der Container aufgrund von Verladungs- und Verzollungsproblemen erst Ende September der Schule zugestellt, so dass die Entladung und Verteilung durch die Mitarbeiter der RMS selbst durchgeführt werden musste. Dies ist nun geschehen, so dass unsere Schule seitdem über viele neue Werkzeuge, Einrichtungsgegenstände und 2 Schweißgeräte verfügt


Veröffentlicht am:
08:16:10 03.11.2008 von Thomas Radtke

Letzte Aktualisierung
09:20:35 03.11.2008
-